IPO Gebrauchshundesport

Unsere Team´s



 

Was ist IPO?

 

Im IPO-Sport wird der Hund in in der Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst ausgebildet.

Richtig ausgebildete Hunde sind keine unkontrollierte gefährliche "Beißer", ganz im Gegenteil, es sind sehr ausgeglichene, selbstbewusste und führige Hunde mit absolutem Gehorsam.

 

Diese Art der Ausbildung verlangt ein fachkundiges Wissen und Fachverstand des Hundeführers. Geduld, Sensibilität, Verantwortungsbewusstsein des Hundeführers ist zwingend erforderlich.

 

 

 Die IPO Prüfungen erfolgen in den Stufen 1 bis 3 mit unterschiedlich hohen Anforderungen.

Um eine IPO Prüfung abzulegen ist vorher eine Begleithundeprüfung zu absolvieren, hier wird der Hund auf sein soziales Wesen und Verhalten in der Umwelt überprüft.


Unser neuer Übungsplatz IPO (Stadionweg, Munderkingen)